Wintereinbruch sorgte für Unfälle

Polizei

Neustadt/Aisch - Scheinfeld

19.01.2018

Von der Rückkehr des Winters mit Eis und Schnee wurden einige Kraftfahrer im
östlichen Landkreis offenbar überrascht. In Scheinfeld kam ein 21-jähriger Pkw-Lenker am Donnerstag
gegen 18.15 Uhr nach dem Verlassen eines Kreisverkehrs ins Schleudern und rutschte nach links in den
Straßengraben. Dabei entstand an seinem Pkw Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Ähnliches
widerfuhr einer 36-Jährigen am Freitagmorgen gegen 05.15 Uhr. Sie verlor im Schneematsch auf der
Staatsstraße zwischen Schellert und Neustadt die Kontrolle über ihren Pkw und rammte beidseitig die
Leitplanken. Das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert, der Gesamtschaden liegt bei rund 6.500 Euro. In
beiden Fällen gilt zu hohe Geschwindigkeit als unfallursächlich.

Polizeiinspektion Neustadt a. d. Aisch


Kommentare(0)



Sie müssen eingeloggt sein!
Zurück nach oben